Walter trifft ...

Weil ich es genau wissen will

Als Kampagnenbotschafter des Bundesministeriums für Gesundheit bin ich viel unterwegs und erkläre den Menschen, wie wichtig Händewaschen ist. Aber ich lerne auch selbst gerne hinzu, etwa, wenn ich Expertinnen und Experten treffe, die sich beruflich für Händehygiene engagieren, alle Details kennen und ihr Wissen gerne weitergeben. Das möchte ich euch nicht vorenthalten.

„Eine einfache und wirksame Alltagsmethode“

Händewaschen oder Impfen? Was schützt besser vor Infektionen? Das ist eine der Fragen, die ich Frau Dr. Heidrun Thaiss, die Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln, gestellt habe. Im Gespräch mit ihr habe ich einiges erfahren, was ich über das Händewaschen noch nicht wusste.

Lest selbst.

 

„Über Hygiene wusste man vor Robert Koch nicht viel“

Jeder weiß, dass es Bakterien und Übertragungswege für Krankheiten gibt. Robert Koch hat dafür vor rund 150 Jahren wichtige Pionierarbeit geleistet. Das und vieles mehr habe ich von der Mikrobiologin Dr. Melanie Brunke bei einem Besuch des Museums im Robert Koch-Institut erfahren.

Lest selbst.